Gebratener Saibling

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Hilfreiche Videos

Portionen: 4

Sponsored by Die Oberösterreichische Küche

Die küchenfertigen (ausgenommenen) Saiblinge innen gut waschen und die Bauchinnenseite mit etwas Küchenpapier trocken tupfen. Innen und außen mit Salz, Pfeffer und nach Belieben auch mit Zitronensaft würzen. Die Saiblinge in Mehl wenden. In einer beschichteten Pfanne wenig Öl erhitzen, Saiblinge einlegen und auf beiden Seiten insgesamt ca. 12–15 Minuten goldbraun braten. Herausheben und auf vorgewärmten Tellern anrichten.
Beilagenempfehlung: Petersilerdäpfel, Blattsalat und Knoblauchbutter

Tipp

Nach demselben Rezept lassen sich auch andere so genannte Portionsfische wie Forelle & Co. zubereiten.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare11

Gebratener Saibling

  1. Pezzi3
    Pezzi3 kommentierte am 18.12.2015 um 11:53 Uhr

    Da ich gestern einen Fangfrischen Bachsaibling bekommen habe, habe ich diese Rezept gleich ausprobiert!Voll lecker sehr Empfehlenswert zum nachmachen !!!

    Antworten
  2. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 09.12.2015 um 21:45 Uhr

    Dazu nimmt man kein Öl sondern Butter. Auch die Zeit ist zu lang

    Antworten
  3. Rene11
    Rene11 kommentierte am 31.10.2015 um 04:51 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. Barbara Lehner
    Barbara Lehner kommentierte am 31.08.2015 um 19:26 Uhr

    Fisch fülle ich meist mit Zitronenscheiben und gehackter Petersilie.

    Antworten
  5. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 25.07.2015 um 10:23 Uhr

    mmh

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche