Gebratener Rehrücken an Selleriesalat und Herbsttrompeten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 320 g Rehrücken
  • 0.5 Sellerie
  • 1 EL Crème fraîche
  • 1 EL Majo
  • 40 g Walnüsse
  • 40 g Pinienkerne
  • 160 g Herbsttrompeten
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zitronen (Saft)
  • Olivenöl (zum Braten)
  • Kalbssauce
  • Kerbel (zum Garnieren)

Sellerie in schmale Streifen schneiden und in kochend heissem Salzwasser weich blanchieren, kühl abschrecken und in einem Sieb abrinnen. Die Crème fraîche mit der Majo glatt rühren, mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen und den Sellerie damit einmarinieren.

Walnüsse und Pinienkerne in einer trockenen Bratpfanne anrösten. Die Herbsttrompeten ausführlich abspülen und auf einem Küchentuch abrinnen.

Den Rehrücken mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit ein klein bisschen Öl anbraten. Bei schwacher Temperatur rosa fertig rösten. Die Herbsttrompeten in einer Bratpfanne mit ein klein bisschen Öl scharf anbraten und zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen. Einen Teil der Walnüsse hacken und unter den Selleriesalat vermengen.

Den Selleriesalat in der Mitte des Tellers anrichten, den in Tranchen geschnittenen Rehrücken deshalb herum anrichten. Die Schwammerln zwischen die Tranchen legen und mit den restlichen Nüssen und den Kerbelblättchen ausgarnieren, mit der erwärmten Sauce nappieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratener Rehrücken an Selleriesalat und Herbsttrompeten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche