Gebratener Milchlammrücken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Lammrückenfilets mit Knochen (zugeputzt)
  • 12 Schalotten
  • 6 EL Öl
  • 8 Knoblauchzehen
  • 3 Thymian
  • 1 Rosmarin
  • 6 Cocktail-Tomaten
  • 300 ml Lammfond
  • 80 g Butter (Stücke, kalt)
  • Salz
  • Pfeffer

Petersilpueree:

  • 200 g Petersilie
  • 0.5 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Butter
  • 5 EL Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer

Gebackene Erdäpfelnudeln:

  • 100 g Mehlige Erdäpfel
  • 30 g Butter (zerlassen)
  • 2 Dotter
  • 100 g Mehl (glatt)
  • Salz
  • Mehl
  • Öl (zum Backen)

Fisolen-Speckröllchen:

  • 250 g Schmale Bohnenschoten
  • 6 Scheiben Frühstückspeck (dünn geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Gefüllte Cocktailparadeiser:

  • 18 Cocktail-Tomaten
  • 50 g Semmelbrösel
  • 50 g Butter
  • 1 EL Thymian (frisch, gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter

Erdäpfel-Speckröllchen:

  • 2 md Erdäpfel (speckig)
  • 6 Scheiben Frühstückspeck (dünn geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl (zum Backen)

Gebratener Milchlammrücken - Vorbereitung zirka 45 min

1. Backofen auf 180 °C vorwärmen. Schalotten halbieren. Lammfilets mit Salz und Pfeffer würzen.

2. In einer großen Bratenpfanne mit hitzebeständigen Griffen Öl erhitzen und die Filets darin auf beiden Seiten (Hautseite erst einmal) scharf anbraten. Thymian, Schalotten, Knoblauch und Rosmarin dazugeben und kurz mitbraten.

3. Bratpfanne in das Rohr (untere Schiene / Gitterrost) schieben und das Fleisch in etwa 20 Min. rösten, nach halber Garzeit auf die andere Seite drehen und die Tomaten dazugeben.

4. Fleisch aus der Bratpfanne heben und bei geschlossenem Deckel warm stellen. Bratrückstand mit Bratensaft aufgiessen und 1 Minute machen. Saft durch ein Sieb gießen, zum Kochen bringen und durch Einrühren der Butter binden. Lammfilets in Scheibchen schneiden und mit der Sauce und den Zuspeisen anrichten.

Petersilpueree - Vorbereitung ca. 35 min 1. Petersilienblättchen abzupfen. Zwiebel abschälen, klein würfelig schneiden, in Butter anschwitzen, von dem Küchenherd nehmen und abkühlen.

2. Petersilie in etwa 20 Sekunden in Salzwasser überkochen, herausheben und abschrecken. Petersilie gut auspressen, mit den Zwiebeln durchrühren und fein zermusen. Püree mit Obers erwärmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Gebackene Erdäpfelnudeln - Vorbereitung 50 min 1. Erdäpfel abschälen, passieren, mit Dottern, Salz, Butter und Mehl zu einem Teig zusammenkneten.

2. Teig zu einer Rolle formen, kleine Stückchen klein schneiden und daraus auf einer bemehlten Fläche Nudeln formen.

3. Ca. 3 Finger hoch Öl erhitzen, Nudeln darin goldgelb backen, herausheben und auf Küchenrolle abrinnen.

Bohnenschoten-Speckröllchen - Vorbereitung ca. 30 Min. 1. Bohnenschoten in Salzwasser al dente machen, abgießen, abschrecken und abrinnen.

2. Speck in Längsrichtung halbieren, Bohnen bündeln und mit Speck umwickeln. Rollen in wenig Öl rösten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Gefüllte Cocktailparadeiser - Vorbereitung zirka 20 min 1. Backofen auf 180 °C vorwärmen. Gratinform mit Butter ausstreichen. Kappen von den Paradeisern schneiden, Tomaten aushöhlen.

2. Brösel und Thymian in Butter unter Rühren anschwitzen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, in die Tomaten befüllen und diese mit den Kappen bedecken. Tomaten in die geben setzen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ungefähr 20 Min. gardünsten.

Erdäpfel-Speckröllchen - Vorbereitung ungefähr eine halbe Stunde 1. Erdäpfel abschälen, in 1¿2 cm dicke Scheibchen, dann in Streifchen schneiden. Erdäpfelstreifen in Salzwasser al dente machen, abgießen, abschrecken und abrinnen.

2. Speck in Längsrichtung halbieren und auflegen. Erdäpfel bündeln und mit Speck umwickeln.

3. Ca. 2 Finger hoch Öl erhitzen, Erdäpfel-Speckröllchen darin goldbraun backen. Herausheben, abrinnen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratener Milchlammrücken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche