Gebratener Langkornreis mit Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 EL Sesamöl
  • 6 Frühlingszwiebeln; abgeschält und in schmale Scheibchen
  • Geschnitten
  • 200 g Reis (gekocht)
  • 100 g Krebsschwänze (geschält)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Salz
  • 2 Eier (verrührt)

Das Öl im Wok erhitzen, die Zwiebeln hineinlegen und gardünsten, bis sie anfangen weich zu werden. Den Langkornreis dazugeben und bei mittlerer Hitze kurz rösten, damit er heiß wird. Die Krebsschwänze dazugeben und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Den Langkornreis an den Rand schieben, so dass der Boden des Woks frei wird.

Ein verquirltes Ei hineingiessen und sobald es erstarrt mittelseiner Gabel in kleine Stückchen zerteilen und mit dem Langkornreis durchrühren.

Den Vorgang mit dem zweiten verquirlten Ei wiederholen.

Geling-Tipp:

Niemals auf einer hohen Kochstufe vorheizen, sondern nur mittlere bzw. kleine Stufen verwenden. Gusseisen ist ein sehr effizientes Material, das Hitze großartig speichert. Bei Überhitzung wird die hohe Hitze für schon lange gespeichert und trägt damit zu schlechten Kochresultaten und zum Anbrennen von Speisen bei.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratener Langkornreis mit Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche