Gebratener Langkornreis mit Ananas, Krebsschwänze und Currypulver

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 Knoblauchzehen (geschält)
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Öl
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 1 EL Zwiebel (gehackt)
  • 3 md Rohe Krebsschwänze, ausgelöst und ohne Darm
  • 1 Ei
  • 1 lg Prise weisser Zucker
  • 2 EL Sojasauce (hell)
  • 0.25 Tasse Ananaspüree
  • 1 Tasse Gekochter Jasminreis
  • 2 EL Chinesisches getrocknetes, geschnetzeltes
  • Schweinefleisch (siehe Rezept)
  • 2 EL Jungzwiebel
  • 1 EL Koriander (Blätter)

I N F O Manche Köche Form zu den Krebsschwänze noch ein klein bisschen Hühnerleber.

Z U B E R E I T U N G Knoblauch mit Salz hacken. Öl im Wok erhitzen und Knoblauch bei mässiger Temperatur anbraten, bis er duftet und ein wenig Farbe annimmt.

Currypulver und Zwiebel dazugeben, dann, sobald es duftet, die Krebsschwänze. Wenn die Krebsschwänze beinahe gar sind (ca. 4 min), Ei dazugeben und eine Minute durchrühren, dann mit Zucker und Sojasauce würzen. Ananas und Langkornreis dazugeben, Hitze reduzieren, das Ganze mischen. Wenn das Ganze heiß ist, Schweinefleisch und Jungzwiebel unterziehen. Mit Koriander bestreut zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratener Langkornreis mit Ananas, Krebsschwänze und Currypulver

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche