Gebratener Lachs-Zanderstrudel mit Senf-Dill-Honigsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • + 100 g eiskaltes Lachsfilet, in Würfel
  • + 100 ml eiskalte Schlagobers
  • + 1/2 Tl Dijonsenf
  • + Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • + Cayennepfeffer
  • + 3 El verschiedene Gemüse in kleine Würfel geschnitten, z. B.
  • Sellerie, Karotte, Kohlrabi,
  • + 4 Mangoldblätter
  • + 1 Packung Strudelteig ( 4 Blätter 12 mal 20 cm)
  • + 4 Zanderfilets von jeweils 80 g, enthäutet und entgrätet
  • + 2 - 3 El flüssige Butter

Für die Dillsauce:

+ 150 g Crème fraîche + 2 El Saft einer Zitrone

+ 1 El mittelscharfer Senf + 1 El Honig

+ Salz

+ 1 El gehackter Dill + ein wenig Cayennepfeffer

1. Lachsfilet und Schlagobers im Handrührer schnell zermusen und würzen. Gemüsewürfel al dente blanchieren. Abschrecken und abgetropft unter die Fischfarce vermengen.

2. Von den Mangoldblättern die Stiele glattschneiden und die Blätter in kurz blanchieren. Herausheben und auf einem Küchentuch abrinnen.

3. Vier Strudelblätter auf die Grösse von 12 mal 20 cm abschneiden und mit ein wenig Fischfarce bestreichen. Die Mangoldblätter ebenfalls auslegen und mit Farce bestreichen. Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen, je mit einem Mangoldblatt bedecken und auf die Schmalseite des Strudelblattes legen. Mit dem Strudelblatt bedecken und die Ränder gut fest drücken.

4. Butter in einer Bratpfanne aufschäumen und die Strudelpäckchen mit den Schnittflächen nach unten einfüllen. auf beiden Seiten goldbraun und kross rösten.

5. Für die Dill-Honigsauce die Crème fraîche mit den restlichen Ingredienzien durchrühren, würzig nachwürzen und zum Strudel anbieten!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratener Lachs-Zanderstrudel mit Senf-Dill-Honigsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche