Gebratener Lachs mit Knoblauch und Speck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Lachsfilet mit Haut (geschuppt)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 60 g Speck (geräuchert)
  • 50 ml Kalbsfond
  • 1 Schalotte
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 EL Sherryessig
  • 30 g Butter (kalt)
  • Mehl
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz

Das Backrohr auf 210 Grad vorheizen. Eine tiefe feuerfeste Platte in den Herd Form und vorheizen.

Das Lachsfilet mit Salz und Pfeffer würzen und leicht mit Mehl bestäuben. Den Speck in schmale Streifen schneiden. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und den Lachs darin auf der Fleischseite 2 Min. rösten. Die Knoblauchzehen und den Speck dazugeben. Den Lachs auf die andere Seite drehen und auf der Hautseite 3 Min. rösten. Danach mit der Hautseite nach unten auf die heisse Platte gleiten, mit Knoblauch und Speck umlegen und 15 Min. im Backrohr rösten.

In der Zwischenzeit für die Sauce die Schalotte von der Schale befreien und fein schneiden. Das Öl aus der Bratpfanne abschütten und Schalotte und Essig in die Bratpfanne Form. Gut durchrühren, bis der Essig verdampft ist. Crème fraîche und Kalbsfond aufgießen und die Sauce kochen, bis sie schön sämig ist. Mit dem Quirl die Butter in kleinen Flöckchen einarbeiten und die Sauce von dem Küchenherd nehmen.

Den Fisch mit der Sauce anrichten. Dazu passt gut mit ein kleines bisschen Butter gedünsteter Blattspinat.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratener Lachs mit Knoblauch und Speck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche