Gebratener Kaninchenrücken Mit Trevisano

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Ausgelöster Kaninchenrücken
  • 2 Thymian
  • 8 Schalotten (geschält)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl (zum Braten)
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Trevisano
  • 1 EL Olivenöl

Marinade:

  • 50 ml Rotwein
  • 50 ml Portwein (rot)
  • 50 ml Kräftiger Geflügelfond
  • 1 Teelöffel Honig
  • 62.5 ml Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl

Geflügelfond, Portwein, Rotwein, Honig und Balsamessig-Essig in einem kleinen Kochtopf zum Kochen bringen, auf ca. ein Achtel Liter kochen. Erst dann das Olivenöl untermengen. Kaninchenrückenfilets mit Salz, Pfeffer würzen. In einer beschichteten Bratpfanne wenig Öl erhitzen, Fleisch zusammen mit Thymian und Schalotten ca. 5 Min. schonend rösten. Dann, mit Folie abgedeckt, rasten. Trevisano in Längsrichtung halbieren und samt dem Stiel 15 Min. in lauwarmes Wasser legen (entfernt Bitterstoffe). Herausnehmen und gut abrinnen. In einer beschichteten Bratpfanne Olivenöl erhitzen, Trevisano kurz darin anschwitzen. Trevisano mit 4-5 El der Marinade löschen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, ca. 1 Minute weichdünsten. Trevisano auf einen flachen Teller legen und mit der verbliebenen Marinade begießen. Basilikumblätter klein hacken, die Kaninchenrückenfilets darin wälzen. Fleisch diagonal in Scheibchen schneiden. Trevisano auf Teller anrichten, Fleisch und Schalotten darauf setzen. Mit Basilikum garnieren.

pikanter Weisswein

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratener Kaninchenrücken Mit Trevisano

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte