Gebratener Kaisergranat mit Bruschetta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Bruschetta::

  • 400 g Paradeiser
  • 5 Knoblauchzehen
  • 8 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Scheiben Ciabattabrot
  • 12 Basilikumblätter

Kaisergranat::

  • 5 Knoblauchzehen
  • 5 Zweig Petersilie
  • 12 Kaisergranat
  • 8 EL Olivenöl
  • 0.5 Zitrone, abger. Schale und Saft
  • Salz
  • Pfeffer

1. Für die Bruschetta die Paradeiser blanchieren (überbrühen), häuten, der Länge nach vierteln, entkernen und in große Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen abschälen und in einem hohen Gefäß mit 5 El Olivenöl zermusen.

2. Restliches Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen, die Brotscheiben einfüllen und von beiden Seiten goldbraun rösten. Als nächstes das Knoblauchöl dazugeben und die Brotscheiben darin auf die andere Seite drehen.

3. Weissbrot auf eine Platte Form und die Tomatenwürfel darauf gleichmäßig verteilen. Salzen, mit Pfeffer würzen und mit Basilikumblätter überstreuen.

4. Für die Kaisergranaten die Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Petersilienblätter grob hacken.

5. Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen und die Krustentiere von allen Seiten bei mittlerer Hitze 3-4 Min. rösten. Kurz vor Ende Knoblauch und Zitronenschale dazugeben. Salzen, mit Pfeffer würzen, Saft einer Zitrone und Petersilienblätter dazu.

Alles auf einer Platte mit dem Bruschettabrot anrichten. Servieren.

66/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gebratener Kaisergranat mit Bruschetta

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 22.04.2014 um 05:29 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche