Gebratener Kabeljau im Kartoffelsud

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfeln, z. B. La ratte bzw. Grenaille, klein
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 3 Majoran
  • 600 g Kabeljaufilet a 150 g
  • 2 EL Taggiasca-Oliven
  • 1 Prise Schwarzes Oliven-Fleur de sel
  • 2 EL Pinienkerne
  • 100 ml Weisswein
  • Olivenöl, beste Qualität
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für den Kartoffelsud die Erdäpfeln abschälen und der Länge nach vierteln. Gemüsesuppe sowie Weisswein mit den Kartoffelspalten und zwei Majoranzweigen in einen Kochtopf Form. Mit Salz nachwürzen und die Erdäpfeln in rund 20 min al dente gardünsten. Die Erdäpfeln im Bratensud liegen, um sie warm zu halten.

Eine beschichtete Bratpfanne erhitzen, Olivenöl einfüllen und die ungesalzenen Kabeljaufilets von beiden Seiten kurz anbraten. Im aufgeheizten Herd bei 120 Grad circa vier bis fünf min gar ziehen.

Zum Fertigstellen des Kartoffelsuds die Majoranzweige herausnehmen.

Den Kartoffelsud wiederholt erhitzen und halbierte Taggiasca-Oliven sowie einen EL Olivenöl hinzfügen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Zum Anrichten das Kartoffelgemüse auf vier vorgewärmte, tiefe Teller gleichmäßig verteilen. Die Kabeljaufilets mit schwarzem Oliven-Fleur de sel würzen und auf das Kartoffelgemüse Form.

Zum Garnieren ein paar Pinienkerne vorsichtig in einer Bratpfanne ohne Öl rösten und gemeinsam mit ein paar abgezupften Majoranblättern auf den Fisch Form.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gebratener Kabeljau im Kartoffelsud

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 22.04.2014 um 05:33 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche