Gebratener Kabeljau auf Muschel-Ratatouille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kabeljaufilet (ca. 120 g) mit Haut, kreuzförmig
  • Leicht eingeschnitten (*)
  • Pflanzenöl (zum Braten)
  • 100 g Paprika
  • 100 g Paprika
  • 100 g Zucchini, ganz klein
  • 1 Reife Gemüsetomate
  • Basilikum
  • Einige glatte Petersilienblae
  • Thymian (Blättchen gegen den Strich
  • Abstreifen)
  • 500 g Miesmuscheln
  • 1 EL Suppengrün, etwa, kleinwürflig geschn
  • (Stangensellerie, Fenchel, Karotten, Schalotten)
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt, ungeschält
  • 2 EL Olivenöl
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • Thymian (Zweig)
  • 1 Döschen Safranfäden
  • 1 Prise Küchenkräuter der Provence (getrocknet)
  • 0.5 sm Erdapfel
  • 4 Scheiben Weissbrot
  • 3 EL Olivenöl
  • Knoblauch (feingehackt)

(*) Mit scharfem Küchenmesser oder evtl. Rasierklinge (Achtung: nur die Haut und eher an den Rändern als in der Mitte!) Miesmuscheln eine halbe Stunde im Salzwasser stehen, abschütten und unter fliessendem Wasser einmal abwaschen. Alle geöffneten oder evtl. angebrochenen wegwerfen. Die übrigen von Neuem sauber bürsten, vielleicht Bartfäden abziehen.

Während die Muscheln im Wasser stehen, die Paprikas und die Zucchini rautenförmig beziehungsweise kleinwürfelig schneiden. Die Paprika al dente in Salzwasser abkochen, was ungefähr 90 Sekunden dauert. Paradeiser kreuzweise einkerben, Blüte entfernen, nur 1-2 Sekunden in kochendes Wasser tauchen, abziehen, entkernen und in Spalten schneiden.

Das kleingewürfelte Suppengrün in einem großen Kochtopf in Olivenöl kurz andünsten, Thymian, Muscheln, Knoblauch und Wein hinzfügen, ein kleines bisschen mit Pfeffer würzen, dann Deckel auflegen und rasch bei voller Temperatur aufwallen lassen. Nach 3-5 min, wenn alle Muscheln geöffnet sind, alles zusammen auf einen Durchschlag schütten und den Fond auffangen. Die Muscheln ausbrechen, dabei je Einheit 3 schöne in der Schale und für die Garnitur zurückhalten.

Fond durch feines Sieb passieren, mit Safran und Kräutern der Provence herzhaft würzen, mit geriebener Erdapfel zum Abbinden von Neuem aufwallen lassen und nachwürzen. Zucchini in den Fond Form, in etwa 1 Minute leise auf kleiner Flamme sieden, dann Paprika, Paradeiser, kleingeschnittene Petersilie und Thymian sowie die aus der Schale gebrochenen Muscheln hinzfügen und ganz kurz erwärmen.

Kabeljaufilet mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, in einer beschichteten Bratpfanne in neutralem Öl bzw. Traubenkernöl kross rösten (höchstens 3 min), auf die andere Seite drehen und zur Seite stellen.

Weissbrotscheiben mit Olivenöl und ein klein bisschen zerdrücktem Knoblauch in einer Bratpfanne von beiden Seiten rösten.

Faschiertes Basilikum zur Muschel-Ratatouille Form und alles zusammen auf tiefe, sehr heisse Teller gleichmäßig verteilen. Den Kabeljau und die Muschelgarnitur auf der Ratatouille anrichten und jeweils eine geröstete Weissbrotscheibe hinzfügen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Gebratener Kabeljau auf Muschel-Ratatouille

  1. Liz
    Liz kommentierte am 14.12.2015 um 14:20 Uhr

    Sehr fein!

    Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 22.04.2014 um 05:34 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche