Gebratener Fisch mit roher Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Scheibchen Lottefilet 1 cm dick geschnitten
  • Alternativ Thunfisch, Schwertfisch oder Blue
  • Marlin
  • 5 Paradeiser (reif)
  • 5 EL Kapern
  • 2 Kleine Schalotten oder
  • 0.5 Zwiebel
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 3 EL Petersilie (glatt)
  • 0.5 Salatgurke
  • 1 Peperoncini (getrocknet)
  • 4 Anchovis-Filets gewässert, abget
  • 7 EL Olivenöl (Menge anpassen)
  • 2.5 EL Balsamessig Masse anpassen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl (zum Braten)

Für die rohe Paradeiser-Sauce: Die Paradeiser vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch fein in Würfel schneiden. Die Schalotten bzw. Zwiebel abschälen und klein hacken. Die Knoblauchzehe sehr klein hacken. Die Salatgurke abschälen, entkernen und fein in Würfel schneiden. Die Anchovis, die Peperoncini und die Kapern klein hacken. Diese Ingredienzien mit der frisch fein geschnittenen Petersilie in einer Backschüssel mischen, mit Pfeffer und Salz (Vorsicht: die Sardellen können noch sehr salzig sein!) nachwürzen. Aus Balsamessig und Öl eine Salatsauce kochen und daruntermischen.

Eine Grillpfanne stark erhitzen, mit Olivenöl auspinseln, die Fischscheiben darin rösten, dabei nach einer bis zwei Min. so drehen, dass durch die Riffeln in der Bratpfanne ein Karo-Muster entsteht. Als nächstes auf die andere Seite drehen und auf der anderen Seite fertig gardünsten, dabei mit Pfeffer und Salz - nach Belieben noch mit ein wenig Saft einer Zitrone - würzen.

Die grillierten Fischscheiben gemeinsam mit der Paradeiser-Sauce anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratener Fisch mit roher Paradeisersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche