Gebratener Aal In Weissweinmarinade - Friaul

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Aal (frisch)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl (zum Wenden)
  • 7 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Sellerie (Stangen)
  • 250 ml Weisswein
  • 250 ml Weissweinessig
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Salbeiblätter
  • 10 Pfefferkörner

1. Den Aal ausnehmen und häuten (am besten von dem Fischhändler herstellen). Den Fisch abspülen, abtrocknen und ca. 10 cm lange Stückchen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In Mehl auf die andere Seite drehen, das überschüssige Mehl abklopfen. 4 El Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen, die Aalstücke darin ca. 10 min goldgelb rösten. Aus der Bratpfanne nehmen und aneinander in eine Glas- bzw. Porzellanform legen.

2. Zwiebeln und Knoblauch von der Schale befreien, Sellerie abspülen. Alles in schmale Streifen schneiden. 2 El Öl in einem Kochtopf erhitzen und das Gemüse darin 15 Min. weichdünsten. Wein, Essig, über gebliebenes Öl sowie die Gewürze zufügen, alles zusammen aufwallen lassen.

3. Die Marinade heiß über den Aal gießen. Der Fisch soll vollständig mit der Flüssigkeit bedeckt sein. Abkühlen und eine Nacht lang in den Kühlschrank stellen.

4. Zum Servieren aus der Marinade nehmen, auf einer Platte anrichten und mit der Marinade beträufeln.

Dazu passt Ciabatta-Weissbrot.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gebratener Aal In Weissweinmarinade - Friaul

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 21.04.2014 um 14:19 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche