Gebratene Zanderfilets mit Erdäpfel-Basilikum-Stampf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Sponsored by Das Kochwerk

Für den Erdäpfel-Basilikum-Stampf die Erdäpfel schälen und in Würfel schneiden. In kochendem Salzwasser weich kochen. Abseihen und im heißen Topf ausdampfen lassen. Milch erhitzen. Erdäpfel und Butter mit einem Erdäpfelstampfer fein zerdrücken. Heiße Milch nach und nach zugießen und das Püree mit Salz und Muskat abschmecken. Fein gehackte Basilikumblätter untermischen und den Erdäpfelstampf warmstellen.


Für das gebratene Zanderfilet Zanderfilets halbieren, die Gräten mit einer Pinzette entfernen. Fenchelsamen grob mörsern. 3 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, 1 EL Butter dazugeben und aufschäumen lassen. Die Zanderfilets rundherum in wenig Mehl wenden. Zuerst auf der Hautseite 2 Minuten anbraten, dann mit den Fenchelsamen bestreuen, salzen und pfeffern, dann wenden. Erneut würzen und etwa 3 Minuten zu Ende braten.
Gebratene Zanderfilets mit Erdäpfel-Basilikum-Stampf anrichten, das Olivenöl rundherum träufeln, mit frischen Basilikumblättchen garnieren

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 1

Kommentare1

Gebratene Zanderfilets mit Erdäpfel-Basilikum-Stampf

  1. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 05.07.2015 um 22:15 Uhr

    seh rgut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche