Gebratene Wildgans mit Quitten - Rezept aus Ungarn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Junge Wildgans
  • 200 g Räucherspeck
  • 50 g Gänseschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • 1000 g Quitten
  • 100 ml Weisswein (trocken)
  • Nelken, Zimt
  • 2 Zucker (Würfel)

Die Wildgans mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, die Brust und die Keulen dicht mit Speck spicken, die Bauchhöhle mit ein klein bisschen Majoran einreiben, zwei geschälte und geachtelte Quitten einfüllen und die Öffnung zunähen. Mit heissem Gänseschmalz begießen und in der aufgeheizten Röhre bei mittlerer Hitze (180 Grad ) goldbraun rösten (1-1 1/2h), dabei ab und zu auf die andere Seite drehen. In der Zwischenzeit die restlichen Quitten achteln und mit Nelken, Wein, Zimt sowie dem Würfelzucker bei geschlossenem Deckel garen.

Die Wildgans auf eine vorgewärmte Platte Form, ringsherum die Quitten verteieln. Als beilage Pommes, Preiselbeermarmelade und Cumberlandsosse anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Wildgans mit Quitten - Rezept aus Ungarn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche