Gebratene Wildentenbrust mit Hagebuttenaepfel und Sesamplätzchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Wildentenbrüste
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 5 EL Weizengriess
  • 5 EL Sesamsaat (geschält)
  • 2 EL Apfeldicksaft
  • 2 EL Weisswein
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 30 g Hagebuttenkonfitüre
  • 30 g Butter
  • 200 g Kleine Äpfel (Boskop)
  • Fett (zum Braten)
  • Salz
  • Pfeffer

Die Wildentenbrüste von Sehnen und Fetträndern befreien, mit Salz und Pfeffer würzen. In heissem Fett von beiden Seiten anbraten und im 200 °C heissen Backrohr 7 Min. weiterbraten. Zugedeckt ruhen.

Die Gemüsesuppe aufwallen lassen. Weizengriess und Sesamsaat vermengen und in die klare Suppe untermengen. Kurz aufwallen und zum Abkühlen in ein anderes Gefäß umfüllen.

Die Äpfel abschälen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel je in 3 Spalten schneiden. Den Apfeldicksaft, Weisswein und Saft einer Zitrone durchrühren und erwärmen. Die Marmelade und Butter darin zerrinnen lassen. Die Äpfel in die Hagebuttenmischung Form und 5 min bei geringer Temperatur gardünsten.

Die Sesammasse zu einer Rolle formen und die Kekse schneiden, in heissem Fett von beiden Seiten kross rösten.

Die Entenbrüste unter dem Bratrost von Neuem knusprig werden, in gleichmässige Scheibchen schneiden und auf den Tellern anrichten. Die Hagebuttenaepfel hinzfügen und die Kekse ebenfalls gleichmäßig verteilen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Wildentenbrust mit Hagebuttenaepfel und Sesamplätzchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche