Gebratene und in Olivenöl eingelegte Paprikas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Paprika
  • 500 ml Olivenöl
  • 1 Lorbeergewürz
  • 200 ml Rotweinessig
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Daumenlanges Stück Kren

Paprika spülen, abtrocknen, vierteln, Strunk und Kerne entfernen. Die Paprikaschnitze in zwei bis drei Portionen so lange rösten, bis sie sich am Rand zu braun werden lassen beginnen. Man hebt sie mit einem Schaumlöffel aus dem Öl und legt sie in Marmeladegläser, die zuvor mit heissem Essig-Salzwasser (2 El Essig, 2 El Salz auf 1 Liter kochendes Wasser) ausgespült werden. In jedes Glas gibt man 1 Lorbeergewürz. Zum zurückgebliebenen Öl gibt man Rotweinessig, Salz, und den gewaschenen, abgeschälten und in feine Stückchen geschnittenen Kren. Man kocht alles zusammen auf, gibt den Bratensud kochend über das Gemüse. Das Gemüse muss von dem Bratensud vollständig bedeckt sein. Eventuell Öl nachgiessen. Sofort verschließen, dunkel, abgekühlt und trocken lagern.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene und in Olivenöl eingelegte Paprikas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche