Gebratene Tintenfische mit Silberohren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Küchenfertige Tintenfische
  • 20 g Getrocknete Silberohren (oder andere getrocknete chin. Pilze)
  • 1 Stange Lauch
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 1 Stück (4 cm) Ingwer
  • 4 Frühlingszwiebel
  • 2 Junge Karotten
  • 4 EL Erdnussöl
  • Salz, Pfeffer
  • Maisstärke zum Wälzen
  • Sesamkörner
  • Sesamöl zum Beträufeln

Zuerst die getrockneten Pilze in lauwarmem Wasser ca. 20 Minuten einweichen. Währenddessen die küchenfertigen, gut geputzten Tintenfische unter fließendem Wasser waschen und danach mit Küchenkrepp trockentupfen. Die Tintenfische der Länge nach aufschneiden und innen im Abstand von ca. 1/2 cm diagonal, d. h. kreuzweise, einschneiden. In vier Teile teilen und diese jeweils mit Salz sowie Pfeffer einreiben. Etwas Maisstärke auf einen Teller geben und die Tintenfischstücke darin rundum wenden. Die eingeweichten Pilze abseihen, ausdrücken, Stiele wegschneiden und Pilze in Streifen schneiden. Den Lauch in feine Ringe schneiden. Knoblauchzehen fein hacken, den Ingwer in feine Scheiben schneiden und die Frühlingszwiebeln nach weißen und grünen Teilen getrennt in feine Ringe schneiden. Die Karotten in feine Stifte schneiden. In einem Wok (oder einer schweren Pfanne) das Erdnussöl erhitzen. Knoblauch, Ingwer, Lauch und weiße Teile der Frühlingszwiebeln darin kurz anbraten. Dann Karotten zugeben und einige Minuten weiterbraten. Nun nach und nach Pilze sowie Tintenfischstücke zugeben und noch etwa 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abschließend die grünen Frühlingszwiebeln darüberstreuen, nochmals gut vermischen und in Schalen anrichten. Parallel dazu die Sesamkörner in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten und die Tintenfische damit bestreuen. Mit etwas Sesamöl beträufeln.

Tipp

Beilagenempfehlung: Gebratene Nudeln oder gebratener Reis

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Gebratene Tintenfische mit Silberohren

  1. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 04.01.2015 um 08:54 Uhr

    hört sich lecker an

    Antworten
  2. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 29.05.2014 um 07:32 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche