Gebratene Sojabohnen-Sprossen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Sojabohnensprossen
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 1 Cm-Stück Ingwer
  • 1 Jungzwiebel
  • 2 Teelöffel Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • 1 Teelöffel Sherry
  • 1 Teelöffel klare Suppe

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Die Bohnensprossen aussortieren, gut abschwemmen und genau abrinnen. Knoblauch und Ingwer sehr klein hacken. Die Jungzwiebel in 1 cm lange Stückchen schneiden.

Das Öl in einem Wok beziehungsweise einer Bratpfanne stark erhitzen, sobald es raucht, das Salz hineinstreuen. Sofort Knoblauch und Ingwer, dann die Bohnensprossen hinzfügen. Schnell ein paar Sekunden lang unter ständigem Rühren garen; dabei müssen alle Keime von einem feinen Ölfilm überzogen werden. Die Frühlingszwiebelstücke hinzufügen und unmittelbar darauf mit den übrigen Ingredienzien aufgießen. Aufrauschen und auf der Stelle auf einen aufgeheizten Teller kippen.

Man kann übrigens alle möglichen Gemüse so kochen wie die Sojabohnensprossen. Besonders geeignet sind dafür Gemüse der Spinat-, Kohl- und Kohlfamilien, aber z.B. ebenfalls Zuckererbsen. Spezieller Tip: Brokkoli.

Vorsicht: Wenn heisses Fett mit Wasser in Berührung kommt, besteht akute Spritzgefahr. Die Sojabohnensprossen müssen also wirklich gut abgetropft sein. Und wenn heisses Speiseöl auf eine heisse Herdplatte oder evtl. in die Gasflamme gerät, dann kann es sogar zu brennen anfangen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Sojabohnen-Sprossen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche