Gebratene Schweinsnetzlaberln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Schweinsschulter
  • 120 g Schweinsleber
  • 120 g Grüner Speck (roh, nicht geselcht)
  • Schweinsnetz
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Majoran
  • Paprikapukver

Schweinsschulter, Leber sowie Speck in grobe Stücke schneiden, salzen und durch den Fleischwolf drehen (5-mm-Lochscheibe). Mit Majoran, wenig Paprikapulver und zerdrücktem Knoblauch würzen. Die Masse gut durchkneten und vier Laibchen daraus formen. Das gut gewässerte, trocken getupfte Schweinsnetz ausbreiten und zurechtschneiden. Laberln jeweils in das Schweinsnetz einwickeln und in eine Bratenpfanne schlichten. Etwas Wasser angießen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 25 Minuten braten. Währenddessen die Laberln einmal wenden.

Tipp

Erdäpfel-Krauttascherln (s. Rezpet) als Beilage.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Gebratene Schweinsnetzlaberln

  1. Illa
    Illa kommentierte am 27.02.2016 um 15:20 Uhr

    Erdäpfel-Krauttascherln (s. Rezpet) als Beilage giubts unter: http://www.ichkoche.at/erdaepfel-krauttascherln-rezept-3702

    Antworten
  2. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 04.01.2015 um 08:52 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. jobse
    jobse kommentierte am 12.11.2013 um 14:19 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche