Gebratene Pouletbrust in Zimtmarinade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Pouletbrüstchen
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Frischer Koriander zum Garnieren

Marinade:

  • 2 EL Limettensaft (frisch)
  • 2 EL Olivenöl (extra vergine)
  • 0.5 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer (gemahlen)
  • 0.3333 Teelöffel Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 1 EL Korianderblättchen grob gehackt

Kompott:

  • 2 Zwiebeln (geschält)
  • 500 g Cherry-Paradeiser
  • 2 EL Olivenöl (extra vergine)
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Zimt (Pulver)
  • 1 Prise Kreuzkümmel (Pulver)
  • Salz
  • Pfeffer

Pikantes Zimtrezept für trübe Tage: Gebratene Pouletbrust in Zimtmarinade auf Paradeiser-Zwiebel-Kompott.

Alle Ingredienzien für die Marinade mischen, die Pouletbrüstchen darin einlegen, mit Frischhaltefolie überdecken und abgekühlt stellen. Mindestens eine, längstens zwölf Stunden einmarinieren.

Für das Kompott die Zwiebeln in zarte Streifen schneiden. Die Kirschtomaten halbieren. Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen, die Zwiebeln dazugeben, glasig weichdünsten. Die Kirschtomaten dazugeben und nur heiß werden. Mit Kreuzkümmel, Zucker, Zimt, Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Das Kompott vor dem Servieren erwärmen.

Eine Pfanne heiß werden. Die Marinade von den Pouletbrüstchen abstreifen, die Pouletbrüstchen mit Salz würzen und bei mittlerer Hitze rösten, jeweils Seite etwa 5 min. Auf dem warmen Kompott anrichten und mit jeweils einem Korianderzweig garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Pouletbrust in Zimtmarinade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche