Gebratene Paradeiser mit Speck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Eine grosse Zwiebel wird in Ringe geschnitten, schwach gesalzen, ein klein bisschen Mehl daraufgestreut, ordentlich vermengt und in heissem Fett knackig und braun gebraten. Die Zwiebel wird warmgestellt. Anschließend werden die 8 kleinen Scheibchen Selchspeck an der Seite eingeschnitten und in der Bratpfanne gebraten. Man nimmt den Speck aus dem Fett und stellt ihn warm.

Die Eier werden aufgeschlagen und in einen Kochtopf gegeben, man vermengt sie mit 2 El saurer Schlagobers, würzt mit Salz und Pfeffer und bereitet auf kleiner Flamme oder alternativ auf Wasserdampf unter durchgehendem Rühren eine feste Menge. Damit werden die ausgehöhlten und gewürzten Paradeiser gefüllt und mit ein klein bisschen Fett übergossen und anschliessend in der Backröhre gebacken. Nach dem Backen verteilt man die gebräunte Zwiebel und den gebratenen Speck gleichmässig auf den Paradeiser und gereicht auf der Stelle.

Man reicht grünen Blattsalat dafür.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Paradeiser mit Speck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche