Gebratene Ofenrueebeli mit Salbei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Rüebli
  • 4 Grosse Knoblauchzehen
  • 18 Junge Salbeiblätter Masse anpassen ...
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Die Rüebli abschälen und in knapp 1cm dicke Scheibchen schneiden. In eine geeignete Schüssel Form. Den Knoblauchzehe häuten, die Zehen halbieren und beigeben. Die Salbeiblättchen und das Olivenöl hinzfügen, das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen. Auf einem großen Blech gleichmäßig verteilen.

Die Rüebli im 200 Grad heissen Herd auf der zweiten Schiene von unten fünfundzwanwig Min. rösten, bis sie flach weich sind; dabei zweimal mittelsvon zwei Kellen gut durchmischen.

Tipp:

Als Zuspeise passt außergewöhnlich gut Kalbsleber. Und für eine fleischlose Mahlzeit brät man nach Lust und Laune kleine, in Längsrichtung geviertelte Erdäpfeln mit und gereicht dazu eine Joghurtsauce.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Ofenrueebeli mit Salbei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche