Gebratene Nudeln, Singapur Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1000 g Langkornreis- oder Weizenmehlnudeln
  • 500 g Schweinefleisch (gekocht)
  • 500 g Kleine rohe Krebsschwänze
  • 250 g Bohnensprossen (frisch)
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 EL Gesalzene schwarze Bohnen aus der Dose oder Bohnen sosse
  • 60 ml Rindsuppe oder evtl. Wasser
  • 1 EL Salz, oder nach Wunsch
  • 125 ml Öl
  • 3 Stangen Sellerie

Zum Garnieren:

  • 4 Eier
  • Pfeffer
  • Salz
  • 8 Jungzwiebel
  • 4 Chilis (frisch)
  • Koriandergrün
  • 10 Knoblauchzehen

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Die Reisnudeln in Stückchen schneiden und mit kochend heissem Wasser begießen, damit sie weich werden und die Schichten sich voneinander lösen. In einem Sieb abrinnen. Weizenmehlnudeln mit heissem Wasser abbrausen und abrinnen.

Das Schweinefleisch erst in schmale Scheibchen, dann in zarte Streifen schneiden. Die Krebsschwänze aus der Schale lösen und ausnehmen; wenn Sie keine kleinen Krebsschwänze bekommen können, müssen Sie große in Stückchen schneiden. Die Bohnensprossen abbrausen. Den Knoblauch zerdrücken, die gesalzenen Bohnen abbrausen und mit einer Gabel zerdrücken beziehungsweise feinhacken. Bohnensosse kann verwendet werden, wie sie aus der Dose kommt.

Kurz vor dem Essen einen Wok erhitzen, Öl hineingiessen und in dem heissen Öl den Knoblauch bei schwacher Temperatur unter ständigem Rühren garen, bis er flach Farbe anzunehmen beginnt. Bohnen oder Bohnensosse dazugeben und 30 Sekunden unter ständigem Rühren garen. Starke Temperatur einstellen, das Fleisch dazugeben und eine Minute rösten, dann die Krebsschwänze dazugeben und weitere 2 min unter ständigem Rühren garen. Mit Wasser oder klare Suppe löschen, aufwallen lassen, mit Salz würzen. Eine Minute offen blubbernd machen, dann Sellerie und Bohnensprossen dazugeben und eine weitere Minute über der Temperatur locker auf die andere Seite drehen. Die Nudeln dazugeben und weiter auf die andere Seite drehen, bis alle Ingredienzien gleichmässig gemischt und die Nudeln heiß sind.

Auf einer großen Platte anrichten, mit der vorbereiteten Garnitur überstreuen und auf der Stelle auftragen.

Die Garnitur: Die Eier aufschlagen, mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen. Eine Pfanne erhitzen und dünn mit Öl einpinseln. Aus den geschlagenen Eiern mehrere kleine schmale Omeletts backen. Nicht zusammenschlagen sondern zum Abkühlen auf einen Teller legen. Die kalten Omeletts dann zusammenrollen und in schmale Streifen schneiden.

Die Frühlingszwiebeln samt den grünen Teilen in 5cm lange Stückchen schneiden. Die Chilis entkernen und in feine Scheibchen schneiden. Das frische Koriandergrün abbrausen, Blätter und Stiele hacken. Knoblauch hacken, mit kaltem Wasser abbrausen, in Küchenrolle auspressen und bei schwacher Temperatur goldgelb rösten. Abtupfen und zerkrümeln.

++

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gebratene Nudeln, Singapur Art

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 18.04.2014 um 15:14 Uhr

    schmeckt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche