Gebratene Lammkeule Nach Kaschmirar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2.5 kg Lammkeule
  • 1 Esslöffel Ingwer (frisch)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 0.5 Teelöffel Kardamom
  • 0.25 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 0.5 Teelöffel Chiligewürz
  • 2 Esslöffel Zitrone (Saft)
  • 0.18 l Joghurt
  • 2 Esslöffel Mandelkerne (blanchiert)
  • 2 Esslöffel Blanchierte Pistazien
  • 3 Teelöffel Honig
  • Eventuell 1/4 Tl Safran

Die Lammkeule ordentlich entfetten und mit dem Küchenmesser der Fleisch einkerben. Den kleingeschnittenen Ingwer, die zerdrückten Knoblauchzehen als dito die Gewürze mit dem Saft einer Zitrone vermengen. Mit diese Mischung das Fleisch ein- raspeln und in Form einfüllen. Die blanchierten und abgeschälten Pistazien und Mandelkerne mit dem Pürrierer hacken und mit dem Joghurt (und dem Safran) mischen (nicht mit dem Pürrierer!) und über das gewürzte Fleisch geben. Zum Schluss noch den Honig darübergeben und die Lammkeule min. 2 Tage einmarinieren. Den Backofen auf 230 °C aufgeheizten und die Keule eine halbe Stunde brutzeln. Daraufhin auf 170 °C herunterschalten und noch circa 30 Min pro halbem Kilo Fleisch weiterbraten. Dazu Langkornreis auf den Tisch hinstellen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Lammkeule Nach Kaschmirar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche