Gebratene Krebsschwänze mit Frühlingszwiebeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Scotch Whisky
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 6 Scheiben Frischer Ingwer (etwa 5 mm dick)
  • 2 Bund Jungzwiebel
  • 900 g Mittelgrosse Krebsschwänze (ohne Darm und Schale)

Reis:

  • 200 g Naturreis
  • 1 Zwiebel
  • Gewürznelken
  • 0.5 Suppenwürfel

Gurkensalat:

  • 2 Gurke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Öl
  • Knoblauch
  • 3 EL Rahm

In einer kleinen Backschüssel Sojasauce, Whisky und Zucker durchrühren, zur Seite stellen. Zwiebel mit Nelken spicken. Langkornreis mit der doppelten Masse Wasser, der Zwiebel und Suppenwürfel gardünsten.

In einem Wok 2 El Öl sehr stark erhitzen. 3 Ingwerscheiben dazugeben und ca. 1 Minute rösten. Jeweils die Hälfte der zugeputzten Frühlingszwiebeln, der Krebsschwänze und der Sojasauce-Whisky-Mischung dazugeben. 3 bis 5 Min. rösten bis die Krebsschwänze rosa anlaufen. Warm stellen und den Ingwer herausnehmen.

Die übrigen Krebsschwänze genauso wie zuvor rösten. Die frisch gebratenen Krebsschwänze unter die erste Tranche vermengen.

Gurken samt Schale grob raffeln und ein kleines bisschen auspressen. In einer Backschüssel mit Zucker, Pfeffer, Salz, Öl, Knoblauch und Rahm nachwürzen.

Krebsschwänze auf dem Langkornreis anrichten, mit Gurkensalat zu Tisch bringen.

vollmundiger Weisswein

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Krebsschwänze mit Frühlingszwiebeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche