Gebratene Krebsschwänze in Prikpau-Sauce - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 8 Riesengarnelen
  • 100 g Thailändische Strawpilze oder Champignons
  • 2 Jungzwiebel
  • 2 Peporoni
  • 2 Kleine Chilischoten
  • 6 Cherrytomaten
  • 10 g Thai-Basilikum-Blätter
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 2 EL Prikpau-Menge
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 EL Austernsauce (Oystersauce)
  • 3 EL Fischfond
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • 4 EL Pflanzenöl (kein Olivenöl)
  • 250 g Thailändischer Duftreis
  • Fett (zum Frittieren)

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

(*) Gung Pad Namprik Pao Die Krebsschwänze abschälen, den Darm entfernen, abspülen und mit Küchenpapier trocken reiben. Die Schwammerln halbieren, die Frühlingszwiebeln in 2 cm große Stückchen schneiden. Die Zwiebel vierteln, die Paradeiser halbieren, die Chilischoten halbieren und die Peporoni in schmale Streifen schneiden.

Den Langkornreis abspülen, in einen Kochtopf Form und so viel Wasser auffüllen, dass der Langkornreis 1 cm mit Wasser bedeckt ist. Den Langkornreis bei geringer Temperatur 20 min gemächlich auf kleiner Flamme sieden.

Die Krebsschwänze in einem Kochtopf mit zirka 1/2 Liter heissem Fett beziehungsweise in einer Fritteuse kurz frittieren, abrinnen und zur Seite stellen.

4 El Pflanzenöl in einem Wok oder einer beschichteten Bratpfanne leicht erhitzen. Die Prikpau-Menge, Austernsauce und Fischfond hinzfügen und unter Rühren leicht auf kleiner Flamme sieden. Daraufhin Fischsauce, Pfeffer und Zucker einrühren. Die Krebsschwänze und die Zwiebel hinzfügen und ungefähr

1/2 Min. gardünsten. Später Cherrytomaten, Peporoni, Frühlingszwiebeln, Chilis und Schwammerln unter Rühren hinzfügen. Die Sauce nachwürzen und zum Schluss die Basilikumblätter zufügen.

Den Langkornreis auf Teller Form, die Krebsschwänze daneben legen und mit der Sauce überziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Krebsschwänze in Prikpau-Sauce - *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche