Gebratene Kalbsleber mit Lungensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Kalbsleber
  • Milch
  • 2 EL Mehl (eventuell mehr)
  • 3 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Sauce:

  • 600 g Kalbslunge
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 5 Eier (hartgekocht)
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 250 ml Suppe
  • 125 ml Sauerrahm
  • 4 Stengel Zwiebelgrün
  • 1 Bund Dille
  • Salz
  • 5 Pfefferkörner
  • 3 Lorbeerblätter

(Scharkoe is teljatschjei petschoenki pod sousom is loegkich)

Zuerst die Sauce vorbereiten: gewaschenes Beuschel mit Zwiebel (ganz), Pfefferkörnern, Lorbeerblättern, Suppengrün und Salz in einen Kochtopf legen. Mit Wasser überdecken und weich machen.

Die abgetropftes Beuschel nudelig schneiden und mit gehackten Eiern und feingeschnittenem Zwiebelgrün vermengen.

Mehl in Butter anrösten, mit Suppe löschen und sämig einkochen. Die Lungenmischung in der Sauce erhitzen, die Sauerrahm unterrühren und mit Salz würzen.

Leber 20 bis 30 Min. in Milch legen. Gut abtupfen und vielleicht häuten. Leber in Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl auf die andere Seite drehen und in der heissen Butter rösten.

In eine ausreichend große Schüssel befüllen, mit der heissen Lungensauce begießen und mit gehacktem Dill überstreuen.

Mit Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gebratene Kalbsleber mit Lungensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche