Gebratene Jakobsmuscheln mit Artischockenherzen, Paradeiser und Sauce Choron

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 Jakobsmuscheln
  • 4 Zweig Rosmarin
  • 2 Paradeiser, gehäutet, entkernt und in Viertel geschnitten
  • 4 Artischockenböden, gegart
  • Sauce Choron

Sauce Choron wie im Rezept "Sauce Bearnaise" (=> gesondert Rezept) als Variante beschrieben kochen (Mischungsverhältnis: 1/2 Sauce Bearnaise und 1/2 eingekochtes Tomatenpüree) und auf dem Wasserbad mit Folie abgedeckt kurz warm halten.

Jeweils drei Jakobsmuscheln auf einen Rosmarinzweig aufspiessen und in einer Bratpfanne mit Butter anbraten, vor dem Servieren mit Salz würzen.

Die Artischockenböden und die gehäuteten und entkernten Tomatenviertel in jeweils einer Bratpfanne mit Butter anschwitzen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Anrichten: Den Rosmarinzweig mit den Jakobsmuscheln in die Mitte des Tellers Form. Auf die eine Seite die Sauce Choron gießen und auf der anderen Seite Artischockenherzen- und Tomatenstücke im Wechsel dachziegelartig übereinander schichten.

ezepte/19.jhtml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Jakobsmuscheln mit Artischockenherzen, Paradeiser und Sauce Choron

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche