Gebratene Herrenpilze mit flüssiger Polenta gratiniert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 ml Geflügelfond
  • 500 ml Milch
  • Salz
  • 1 Lorbeergewürz
  • 120 g Maisgriess (Polenta)
  • 6 md Herrenpilze
  • 4 Schalotten
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 30 g Butter ((1))
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 100 g Junger Parmesan; frisch gerieben
  • 50 g Butter ((2))

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Geflügelfond mit Milch, Salz und Lorbeergewürz zum Kochen bringen. Unter Rühren mit einem Kochlöffel den Maisgriess einrieseln und unter durchgehendem Rühren etwa eine halbe Stunde quellen. Die Polenta soll weich und geschmeidig werden.

Die Herrenpilze genau reinigen und in 3 mm dicke Scheibchen schneiden. Schalotten und Knoblauchzehe von der Schale befreien und kleinwürfelig schneiden. Das Backrohr auf 230 °C vorwärmen.

Olivenöl und Butter (1) gemeinsam erhitzen, die Schwammerln bei mittlerer Hitze goldgelb rösten. Mit Salz und Muskatnuss würzen, Schalottenwürfel, Knoblauch und die fein gehackte Petersilie hinzfügen und kurz durchschwenken.

Die Schwammerln auf tiefe Teller gleichmäßig verteilen. Mit der Polenta überdecken und mit Parmesan überstreuen.

Die Butter (2) aufschäumen, durch ein feines Sieb gießen und wiederholt erhitzen bis sie gerade goldbraun ist. Die Parmesanschicht mit der flüssigen, gebräunten Butter beträufeln und im heissen Backrohr 5-8 min gratinieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Herrenpilze mit flüssiger Polenta gratiniert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche