Gebratene Herrenpilze auf Rucola

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Bund Rucola
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Weisser Portwein oder Sherry
  • 1 EL Walnussöl
  • 10 EL Olivenöl
  • 8 sm Feste Herrenpilze
  • 150 g Mittelalter Pecorino

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Die Rucolablätter von den Stielen schneiden, auslesen, abspülen, trockenschleudern und jeweils nach Grösse halbieren oder evtl. noch kleiner zupfen. 4 Teller mit der Rucola ausbreiten. 2 Knoblauchzehen ungeschält halbieren, die dritte Knoblauch enthäuten und pressen.

Für die Marinade 1/2 Tl Salz, Pfeffer, den gepressten Knoblauch, Essig und Wein miteinander durchrühren. Das Walnussöl und 5 El Olivenöl darunter geben. Die Herrenpilze reinigen, mit Küchenrolle abraspeln, aber möglichst nicht abspülen. Die Schwammerln in Längsrichtung in 1 cm dicke Scheibchen schneiden. 5 El Olivenöl in einer weiten Bratpfanne erhitzen. Die halbierten Knoblauchzehen hinzfügen und die Pilzscheiben einlegen. Die Schwammerln bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ungefähr 2 Min. rösten. Später mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und aus der Bratpfanne heben. In der Zwischenzeit die Marinade mit der Rucola vermengen. Die gebratenen Herrenpilze noch heiß auf das Salatbett legen. Später den Pecorino möglichst dünn darüber hobeln und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipp: Statt Rucola können genauso nachfolgende Salatsorten verwendet werden - allein oder miteinander gemischt: Löwenzahn, Frisée, Brunnenkresse, Trevisano.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Herrenpilze auf Rucola

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche