Gebratene Hackfleischnockerln auf Zwiebel-Kartoffelpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 140 g Rindfleisch
  • 140 g Schweinefleisch
  • 1 EL Topfen
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 0.5 Paprika
  • 3 Champignons
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Petersilie
  • 1 Teelöffel Schnittlauch
  • 0.5 Jungzwiebel
  • 0.5 EL Butterschmalz
  • 1 EL Sauerrahm
  • 125 ml Kalbsfond
  • 2 Erdäpfeln
  • 0.5 Zwiebel
  • 62.5 ml Milch
  • 10 g Butter
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • Rosenpaprika
  • Muskat

Paprika reinigen, entkernen und in feine Würfel schneiden.

Küchenkräuter hacken.

Champignons mit Küchenpapier abraspeln und in feine Würfel schneiden.

Jungzwiebel putzen und in schräge Scheibchen schneiden.

Zwiebeln abschälen und in feine Würfel schneiden.

Erdäpfeln abschälen, machen, abschütten, ausdampfen und pressen.

Milch für Kartoffelpüree erwärmen.

Das Faschierte von Rind- und Schweinefleisch mit Ei, Semmelbrösel, Topfen, Kräutern, Paprika und Champignons mischen und mit Jodsalz, Pfeffer und Rosenpaprika würzen. Mit dem Löffel grobe Nockerl formen.

Beschichtete Bratpfanne mit Rapsöl erhitzen, Nockerl scharf anbraten und bei mässiger Temperatur gar ziehen.

Zwiebeln in Rapsöl goldbraun anschwenken. Erdäpfeln mit warmer Milch und Butterflöckchen zu Püree durchrühren, die Zwiebeln hinzfügen und mit Jodsalz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Frühlingszwiebeln in Butterschmalz angehen, mit Kalbsfond aufgießen, ein kleines bisschen reduzieren, Sauerrahm unterziehen und nicht mehr machen. Zum Schluss nachwürzen.

Anrichten:

Zwiebelpüree auf einem flachen Teller mittig anrichten, Hackfleischnocken darauf setzen, Sauerrahmsosse begießen und mit Kräuterstrauss garnieren.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Hackfleischnockerln auf Zwiebel-Kartoffelpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche