Gebratene Gemüse Mit Limettenbutter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Basilikumblätter (eventuell mehr)
  • 2 Eier
  • 150 g Feines Semmelbrösel
  • 2 Melanzane
  • 2 Zucchini
  • 2 Süsskartoffeln
  • 1 Limette
  • 1 Teelöffel Minze
  • 2 Teelöffel Zitronenmelisse
  • 500 ml Milch
  • 100 g Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Ratatouille:

  • 2 Zwiebel
  • 3 Paprika
  • 1 Paprika
  • 3 Paradeiser
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl (eventuell mehr)
  • 2 EL Paradeismark (eventuell mehr)
  • 0.5 Teelöffel Küchenkräuter der Provence
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Balsamicoessig (optional)

Basilikumblätter klein hacken. Die Eier in einem tiefen Teller verkleppern. Einen Teller mit Semmelbrösel bereithalten. Das Gemüse reinigen, Süsskartoffeln abschälen. Gemüse in halbzentimeter dicke Scheibchen schneiden, die Limette ausdrücken. Die Minze und Zitronenmelisse klein hacken.

Die Gemüsehappen in einen Kochtopf mit kalter Milch legen, diese aufwallen lassen und 2 Min. leicht wallen, dann herausnehmen und auf Küchenpapier abrinnen. Das Basilikum mit den Semmelbröseln mischen. Butterschmalz in der Bratpfanne erhitzen, die Gemüsehappen durch das Ei ziehen, dann mit der Semmelbrösel-Basilikum-Mischung panieren und in heissem Fett von beiden Seiten goldbraun rösten.

Die Butter zerrinnen lassen, die Melisse und Minze hinzfügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Limettensaft nachwürzen. Die Gemüsehappen auf Tellern anrichten und mit der Limettenbutter beträufelt zu Tisch bringen.

Dazu passt rotes Ratatouille:

Die Zwiebeln schälen und würfelig schneiden. Die Paprika abspülen, vierteln, entkernen und ebenfalls recht fein würfelig schneiden. Die Paradeiser brühen, die Haut entfernen und das Fruchtfleisch würfelig schneiden. Den Knoblauch schälen und klein hacken.

Olivenöl im Kochtopf erhitzen und Zwiebeln kurz weichdünsten, dann die Paprikawürfel zufügen. Später die Paradeiser, das Paradeismark sowie die Küchenkräuter hinzfügen und circa 30 Min. sämig einkochen. Mit Pfeffer und Salz und vielleicht einem Schuss Balsamicoessig nachwürzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Gemüse Mit Limettenbutter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche