Gebratene Forelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Forellen
  • 4 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g Butter (für die Form)
  • 2 EL Schalotten
  • 3 EL Petersilie (gehackt)
  • 40 g Butterflöckchen
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • 2 EL Crème fraîche; n. Wohlgeschmack die Hälfte mehr
  • 1 Teelöffel Senf; n. Wohlgeschmack es kann auch die Hälfte mehr sein

Die Forellen innen und aussen mit Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer einmarinieren, innen ebenfalls mit Petersilie ausstreuen.

Ineiner feuerfesten geben die Butter zergehen, mit der Hälfte der Schalotten-Petersilien-Mischung ausstreuen, leicht andünsten.

Die Fische Kopf an Schwanz einfüllen und in der Butter wälzen.

Die übrige Schalotten-Petersilien-Mischung über die Forellen streuen, mit Butterflöckchen belegen. Seitlich den Wein aufgießen, die geben mit Aluminiumfolie bedecken.

In den auf 200 °C aufgeheizten Herd schieben, die Temperatur dann auf 180 °C reduzieren und die Fische in etwa 20-30 Min. rösten. 10 Min. vor beendeter Garzeit die Folie abnehmen, die Fische mit Bratsaft begiessen und offen fertigbraten. Die Forellen auf einer aufgeheizten Platte anrichten und warmstellen.

Die Garflüssigkeit in den Saucentopf gießen, mit Crème fraîche zum Kochen bringen, nach Geschmack mit Senf nachwürzen. Die Sauce extra zum Fisch zu Tisch bringen.

Zuspeisen: Butterkartoffeln, Salatplatte.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Forelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche