Gebratene Forelle nach Cs

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Forelle 250-300gr 25-30 cm
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Fondor
  • 1 Zitrone
  • 1 Prise Pfeffer
  • Mehl
  • Semmelbrösel
  • 1 Bund Petersilie
  • Eier zum Panieren
  • 1 Butterflocke
  • Champinions nach Bedarf
  • Erdapfel nach Bedarf
  • Öl

Forellen in der Grösse und Gewicht wie oben angegeben besorgen, es spielt ke Rolle welche Forellen man bekommt.Etwas besonderes wären Bachforellen (aber sehr schwer zu bekommen) mit Regenbogenforellen gehts unverzüglich. Wichtig!!!!!!!!!!!!!!! Fisch nie mit trockenen Händen anfassen, sondern immer eingefeuchtet. Forellen über 35 cm schmecken geräuchert besser.

Forelle ausnehmen und ausführlich putzen (außergewöhnlich den Blutstreifen am Rückgrad beachten dieser sind die Nieren des Fisches). Gründlich schuppen.Wenn gesäubert ein weiteres Mal Spülen, folgend mit Küchentuch innen und aussen abtupfen. Je nach menge und Bedarf gesäuberte Petersillie kleinschneiden (wird zur Füllung benötigt)

Den Fisch innen mit dem Saft einer halben Zitrone und unter Beigabe einer Prise Fondor, Salz und Pfeffer würzen (d. H. Diese Gewürzmischung einreiben).

alles zusammen nun ca.15 Min. einziehen.

Mehl Eier Semmelbrösel

Jetzt kommt der Fisch in die Bratpfanne und wird so lange auf beiden Seiten gemächlich gebraten bis die Augen des Fisches sich weiß gefärbt haben.

Als Zuspeisen werden Salzkartoffel gereicht. Auf dem Teller wird der Saft einer 1/2 Zitrone nach Wahl darfs ebenso meh sein über den gebratenen Fisch geträufelt.

Hier ist das Ende des Rezepts.

Noch ein kleiner Tip damit das mit dem aufmachen und Essen ein wenig leichter geht.

Den Fisch mit einem Fischmesser oder evtl. ähnlichem am Rücken von der Kopfseite (Kiemenende) aus bis zum Schwanz Vorsichtig bis aufs Rückgrad einkerben. Von vorne aus vorsichtig die eine hälfte des Fisches in richtung Schwanz abheben.Erste fileeseite sollte freiliegen.

Nun von der Schwanzseite unter die Gräten fassen und Richtung Kopf abheb

Ich wünsche einen bon Appétit.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Forelle nach Cs

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche