Gebratene Forelle mit Bärlauchfülle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die gebratene Forelle mit Bärlauchfülle zuerst die Fische vorbereiten: Die Forellen kalt abspülen und mit einem Tuch trocken reiben. Mit Zitronensaft beträufeln und außen mit Salz und Pfeffer würzen. (Etwas Zitronenschale abreiben und für die Fülle zur Seite legen.)

Für die Fülle die Bärlauchblätter mit kaltem Wasser abspülen, trocken schleudern und fein hacken. Das Toastbrot entrinden und in der Küchenmaschine zerbröseln. Obers und Ei verquirlen, den Bärlauch untermengen und mit Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer würzen. Die Forellen mit der Bärlauchmasse füllen und in Mehl wälzen.

Eine Mischung aus Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen und die Fische auf beiden Seiten anbraten. Herausheben und nebeneinander in eine Auflaufform oder auf ein Backblech legen. Mit dem Öl übergießen. Die Form mit Alufolie abdecken und die gebratenen Forellen mit Bärlauchfülle im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 8 Minuten fertig garen.

Tipp

Servieren Sie zu den gebratenen Forellen mit Bärlauchfülle ein Pastinaken-Erdäpfel-Püree oder ein Püree mit frischen Wiesenkräutern.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Gebratene Forelle mit Bärlauchfülle

  1. karin6201
    karin6201 kommentierte am 18.11.2013 um 14:41 Uhr

    klingt gut - aber die Zutaten für die Bärlauchfülle wären toll!

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 18.11.2013 um 16:31 Uhr

      Liebe Karin, danke für den Hinweis. Wegen einem technischen Fehler wurden nicht alle Zutaten angezeigt, wir haben das jedoch soeben korrigiert. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche