Gebratene Forelle mit Auberginenmus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Forellen
  • 125 ml Fischfond
  • 2 Melanzane
  • 3 Zweig Rosmarin
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 2 Scheiben Zitrone
  • Pfeffer
  • Salz
  • Olivenöl
  • Butter

Ein köstliches Fischrezept für jeden Anlass!

Das Backrohr auf 180 °C (Heissluft) vorwärmen. Die Melanzane abspülen, den Stiel entfernen und mit einer Stricknadel oder einem Schaschlikspiess in Längsrichtung durchbohren. In jede Melanzani einen Rosmarinzweig hineinstecken. Die Melanzane auf ein Blech oder in eine feuerfeste Form Form und im Herd in etwa 45 Min. gardünsten. In der Zwischenzeit den übrigen Rosmarinzweig klein schneiden. Die Forellen filetieren, entgräten und mit Pfeffer und Salz würzen. In einer Bratpfanne mit Butter die Filets von beiden Seiten jeweils 3 Min. rösten, herausnehmen und warm stellen. Den Bratensatz in der Bratpfanne mit Fischfond lösen. Die Zitronenscheibchen abschälen, vierteln und hinzfügen. Gut durchkochen und mit ein paar Butterflocken die Flüssigkeit binden.

Die gegarten Melanzane halbieren, Rosmarinzweige entfernen, das Fruchtfleisch herauskratzen und in eine geeignete Schüssel Form. Schalotten und Knoblauch in ein wenig Olivenöl anschwitzen, dann zum Auberginenmus Form, gehackten Rosmarin einrühren und mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Die Fischfilets auf Teller Form, ein kleines bisschen Sauce aufgießen und mit dem Auberginenmus anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Forelle mit Auberginenmus

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche