Gebratene Entenbrust auf Feigen im Speckmantel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

gebratene Entenbrust:

  • 4 Entenbrüste, ss 150 g
  • 1 Teelöffel "Melange Noir", Pfeffermischung
  • 4 EL Sesamöl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 80 ml Ahornsirup
  • 200 ml Geflügelfond
  • 50 ml Balsamicoessig
  • 100 g Zwetschken (getrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili aus der Mühle

Feigen im Speckmantel:

  • 8 Feigen
  • 2 Teelöffel Zitronenthymianblätter
  • 16 Bauchspeck, dünn geschnitten
  • 40 g Butter

Bohnengemüse:

  • 400 g Bohnen
  • 80 g Speck
  • 1 Salbei
  • Salz
  • Pfeffer

Das Gericht schmeckt besser, jeweils länger die Entenbrüste in der Marinade ziehen, darum ist es sinnvoll, es schon zwei bis drei Stunden vorher vorzubereiten.

Gebratene Entenbrust Die Fettschicht der Entenbrüste mit einem scharfen Küchenmesser quer einkerben.

Die "Melagne Noir" in einer Bratpfanne ohne Fett vorsichtig rösten. Die Knoblauchzehen von der Schale befreien und halbieren.

Die Entenbrüste mit dem Pfeffer, Sesamöl und Knoblauch in einen Tiefkühlbeutel Form und die Gewürze gut in das Fleisch einmassieren. Im Kühlschrank zwei bis drei Stunden, am besten einen Tag, einmarinieren.

Den Herd auf 120 °C vorwärmen.

In der Zwischenzeit die übrige Marinade in die Bratpfanne Form, in der die Entenbrüste angebraten wurden. Ahornsirup, Geflügelfond und Balsamicoessig aufgießen und die Sauce kochen.

Zwetschken kleinwürfelig schneiden, in die Sauce Form und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.

Feigen im Speckmantel Die abgeschälten Feigen diagonal in zwei Zentimeter dicke Scheibchen schneiden.

Jede Scheibe mit ein kleines bisschen Zitronenthymian überstreuen und mit einer Scheibe Bauchspeck umwickeln. Der Speck lässt sich leichter einschlagen, wenn man ihn zuvor in das Tiefkühlfach gelegt hat.

Die Butter in einer Bratpfanne zerrinnen lassen und die Feigen gemächlich darin kross rösten, dabei gelegentlich mit der Butter begießen.

Bohnengemüse Die Bohnen reinigen, circa drei min in kochend heissem Salzwasser blanchieren, in geeistem Wasser abschrecken und gut abrinnen. Den Speck würfelig schneiden, in einer Bratpfanne auslassen und die Bohnen zufügen. Mit fünf geschnittenen Salbeiblättern, Salz und Pfeffer würzen.

Die fertig gebratenen Entenbrüste in Längsrichtung aufschneiden, gemeinsam mit den Feigen sowie den Bohnen anrichten, mit der Sauce beträufeln und mit Salbei garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Entenbrust auf Feigen im Speckmantel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche