Gebratene Buchweizengrütze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Tasse Buchweizengrütze ungebrannt
  • 6 Tasse Wasser (gesalzen)
  • Schmalz; zum Braten

(1 c = 1 cup = 1 Tasse = 2.5 dl) Die ungebrannte Buchweizengrütze mit kochend heissem Salzwasser auf kleiner Flamme so lange machen, bis die Grütze das Wasser aufgesaugt hat. Später den zugedeckten Kochtopf für 45 bis 50 min bei mittlerer Hitze (ca. 200 °C ) in die Backröhre stellen.

Die noch heisse Grütze dann auf ein sauberes, mit kaltem Wasser angefeuchtetes Backbrett Form und mit dem Küchenmesser gleichmässig fingerdick auseinanderstreichen.

Damit die Grütze gut abkühlt, muss das Backbrett kaltgestellt werden.

Einen Tag später würfeln und in Butter beziehungsweise Schmalz rösten.

Das ist eine echt altpolnische Zugabe zu Braten mit Sauce, denn die Grütze liebt Saucen aller Art, außergewöhnlich aber die würzigen Bratensaucen und Pilzsauce.

Masse: 4

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Buchweizengrütze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte