Gebratene Blunzen Mit Mostkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Blutwurst Im Kartoffelmantel:

  • 700 g Erdäpfeln (grob gerieben)
  • 1 lg Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • 500 g Blunzen
  • Mehl
  • 2 Eier (eventuell mehr)
  • Fett

Mostkraut:

  • 800 g Weisskraut
  • Salz
  • 250 ml Most
  • Zitronen (Saft)
  • 1 Prise Zucker
  • 3 EL Butterfett
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • Rinderbrühe
  • 1 EL Mehl

Blunzen im Kartoffelmantel:

Knoblauch, Zwiebel, Erdäpfeln und Gewürze gut miteinander mischen. Die Würste enthäuten und in zentimeterdicke Scheibchen schneiden. Wurstscheiben erst einmal in Mehl auf die andere Seite drehen, folgend in verquirltem Ei und mit der Kartoffel-Masse bedecken. Im heissen Fett anbraten, bis sie auf beiden Seiten kross sind. Nach dem Herausheben gut abrinnen.

Mostkraut:

Für das Mostkraut Stiel und äussere Blätter von dem Kraut entfernen, fein hobeln und mit Salz würzen. Die Hälfte des Mostes mit ein kleines bisschen Saft einer Zitrone und einer Prise Zucker vermengen und über das Kraut tröpfeln. Kräftig durchmischen und wenigstens 1 Stunde lang ziehen.

Fett in einem Kochtopf erhitzen, Zwiebel leicht anrösten, das Kraut hinzfügen und mit ein klein bisschen Rinderbrühe löschen. Das Kraut weich dämpfen, folgend ein klein bisschen Mehl darüber Form und den übrigen Most dazu gießen. Das Ganze von Neuem aufwallen lassen. Blunzen und Mostkraut getrennt anrichten.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratene Blunzen Mit Mostkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche