Gebeizter Rindshohrücken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1500 g Rindshohrücken
  • 1000 ml Fleischbouillon
  • 250 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 600 ml Kochflüssigkeit

Beize:

  • 2 Lorbeerblätter
  • 8 Pfefferkörner
  • 700 ml Rotwein; z.B. Veltliner
  • 2 Teelöffel Salz
  • 2 Nelken

Fünf bis acht Tage im Vorfeld: Für die Beize Lorbeerblätter zerkrümeln, Pfefferkörner zerdrücken und mit den übrigen Ingredienzien in eine Steingut- oder Glasschüssel Form. Fleisch mit einem Küchentuch gut abtrocknen, hinzfügen. Das Fleisch muss mit der Beize bedeckt sein. Zugedeckt im Kühlschrank ziehen.

Am Zubereitungstag: Das Fleisch aus der Beize nehmen. Flüssigkeit durch ein feinmaschiges Sieb in eine große Bratpfanne gießen. Fleisch hinein Form und mit Suppe aufgiessen. Zugedeckt aufwallen lassen und den Hobruecken bei kleinster Temperatur anderthalb bis 120 Minuten schonend dünsten. Den Schaum regelmässig abschöpfen.

Ca. Zwanzig Min. vor Ende der Kochzeit die abgemessene Flüssigkeitmenge in eine weite Bratpfanne Form. Bei großer Temperatur auf ein Drittel machen. Crème fraîche hinzufügen und derweil machen, bis die Sauce bindet. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Zum Servieren das Fleisch herausnehmen und fünf min in Aluminiumfolie gewickelt ruhen. In schmale Tranchen aufschneiden. Auf heißen Tellern anrichten und mit der heissen Sauce überziehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebeizter Rindshohrücken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche