Gebeizter Lachs Mit Senfsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Pfeffer, schwarz
  • 1 Bund Dille
  • 1000 g Lachsfilet, mit Haut frisch, in zwei Stücken

Sauce:

  • 2 EL Senf
  • 1 EL Essig
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 100 ml Öl
  • Dill (gehackt)

Alle Gewürze miteinander verquirlen, das Bund Dill hacken.

Ein Stück Klarsichtfolie mit einem TL Kräutermischung überstreuen und 1/3 des Dills darüberstreuen. Ein Fischfilet mit der Hautseite nach unten darauflegen, wiederholt einen TL der Kräutermischung und ein weiteres Drittel des Dills darüberstreuen. Das zweite Fischfilet mit der Hautseite nach oben darauflegen und die übrige Kräutermischung und Dill darüberstreuen. Die Folie über dem Fisch verschließen.

Den Fisch ein paar Stunden bei Raumtemperatur stehen, bis sich ein klein bisschen Flüssigkeit gebildet hat. Später drei bis vier Tage abgekühlt stellen, dabei die Filets zweimal täglich auf die andere Seite drehen.

Für die Sauce Zucker, Essig, Senf und Pfeffer miteinander durchrühren und das Öl unter durchgehendem Rühren in einem dünnen Strahl einfliessen. Den gehackten Dill unterziehen.

Zum Servieren den Lachs in sehr dünnen Scheibchen von der Haut schneiden und mit der Senfsauce zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebeizter Lachs Mit Senfsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche