Gebeizter Lachs mit Meerrettichmayonnaise

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Lachs::

  • 1000 g Frisches Lachsfilet mit Haut (in 2 Stucken von moglichst selber Lange und Dicke)
  • 60 g Meersalz, grobkörnig
  • 40 g Zucker
  • 1 EL Pfefferkorner, gehauft
  • 3 Bund Dille

Meerrettichmayonnaise::

  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 200 ml Pflanzenol
  • 1 Prise Zucker
  • 50 g Kren
  • Salz
  • Pfeffer

Die Lachsfilets unter fliessendem Wasser abspulen und sorgfaltig mit Kuchenkrepp trocken tupfen. Den Dill von den dicken Stangel abzupfen, dann abschneiden, er muss nicht fein gehackt werden.

Die Pfefferkorner relativ grob zermorsern oder evtl. mit einer breiten Messerklinge zerdrucken.

Ein Stuck Lachsfilet mit der Hautseite nach unten in eine flache Schale mit Rand legen, die Halfte des Salzes, des Zuckers, des Pfeffers und des Dills - in dieser Reihenfolge - gleichmassig auf dem Lachs gleichmäßig verteilen, folgend ebenso bei dem zweiten Lachsfilet. Daraufhin das zweite Stuck uber das erste legen (Hautseite nach oben), und zwar so, das die dickere Halfte des oberen Stuckes auf der dunneren Seite des unteren liegt.

Die Schale mit dem Lachs völlig mit Frischhaltefolie bedecken, aber ohne sie zu spannen, dann ein Holzbrett auf den Lachs legen, dass großer als die Lachsstucke ist, aber nicht auf den Randern der Schale aufliegt. Dieses Brett mit Konserven, Glasern bzw. Ahnlichen beschweren (mit ungefahr einem Kilo Gewicht) und die Schale in den Kuhlschrank stellen. Der Lachs muss zwei Tage einmarinieren, wahrend dessen sollte er je nach 12 Stunden gewendet werden. Zum Servieren die Gewurze sorgfaltig unter fliessendem Wasser abspulen, den Lachs trocken reiben. Mit einem scharfen Küchenmesser dunne Scheibchen von dem Lachs herunter schneiden - ohne Haut, das Küchenmesser dabei relativ eben und schrag anhalten und gegen die Richtung der Fischmaserung schneiden.

Fur die Majo zu Beginn die Eier, dann die Gewurze und schliesslich das Ol (alle Ingredienzien bei selber Zimmertemperatur) in einen Mixbecher fullen und mit dem Pürierstab kraftig durchmixen bis eine cremige Emulsion entsteht. Diese Majo ist leicht flussig, also deutlich dunner als gekaufte Majo. Zum Schluss mit dem Kren mischen und vielleicht noch nachwürzen. Mit einer Scheibe Toast zum Lachs zu Tisch bringen.

Gebeizter Lachs mit Meerrettichmayonnaise Klare Suppe mit Roter Bete und Sellerie Rehragout mit Preiselbeeren und Spatzle Schokoladen-Walnuss-Souffles mit Rumsabayon

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebeizter Lachs mit Meerrettichmayonnaise

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche