Gebeizter Lachs Ii

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Es wird benötigt:

  • 1 Filet von dem Lachs, frisch
  • 200 g Zucker
  • 100 g Salz
  • 1 Bund Dille
  • 1 Zitrone

Aus dem Zucker, dem Salz sowie dem Dill eine Mischung machen.

Den Lachs mit dem Saft der Zitrone beträufeln. Die Zucker-Salz Mischung dick auf den Lachs auftragen. Das Lachsfilet dann gemeinsam"falten", dass eine Hälfte auf der anderen liegt. Dieses "Paket" auf einen grösseren Teller legen, mit Folie bedecken, und für wenigstens vier Stunden in den Kühlschrank stellen.

Jetzt den Lachs mit einem Lachsmesser aufschneiden (hauchdünne Scheibchen, vielleicht kurz den Lachs anfrieren) und mit Baguette, Schwarzbrot oder evtl. auf kleinen Kartoffelpuffer zu Tisch bringen. Dazu passt Meerrettichsahne und ein trockener, fruchtiger Rose.

Die besten Ergebnisse bekommt man, wenn man tatsächlich ein ganzes Filet, also einen halben Fisch dafür nimmt. Ich habe es einmal mit sogenannten "Lachsforellen" versucht (Lachsforelle ist eine grossgezuechtete Forellensorte, deren Futter Beta-Karotin zugesetzt ist; damit's Fleisch schön rosa wird). Wird ebenso gut und ist nicht so viel, von der Masse her, wie ein echter Lachs.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare1

Gebeizter Lachs Ii

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 11.04.2014 um 18:56 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche