Gebeizte Seeforelle mit Salat, Blüten und Trüffel-Remoulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 7

  • 1 Stück Seeforellenfilets (oder Alpenlachs)
  • 45 g Salz
  • 25 g Zucker (braun)
  • 1 Stück Orange
  • 1 Bund Dill (klein)
  • 1 TL Korianderkörner
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 100 ml Trüffel-Remoulade
  • Wiesenkräuter (und Salat nach Saison)
  • Blüten (essbar)
  • Zitrone
  • Olivenöl

Seeforellenfilet sauber zuschneiden, unter fließendem Wasser kurz abwaschen und trockentupfen. Mit einem scharfen Messer die Schale einer unbehandelten und zuvor heiß abgewaschenen Orange hauchdünn abschälen und in feine Streifen schneiden.
Koriander und Pfeffer im Mörser grob zerstossen und den Dill grob durchhacken. Dann alles zusammen mit Salz und Zucker mischen und gleichmäßig über das Filet streuen. Je nach Stärke des gewünschten
Geschmackes können Sie mit dieser Menge bis zu zwei Filets beizen.
Nach 24 Stunden Filet abwaschen, trockentupfen und mit einem Lachsmesser hauchdünn aufschneiden. Mit Trüffel-Remoulade und marinierten Kräutern, Blüten und Salaten servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare7

Gebeizte Seeforelle mit Salat, Blüten und Trüffel-Remoulade

  1. Camino
    Camino kommentierte am 23.12.2015 um 17:11 Uhr

    Das sieht toll aus und schmeckt bestimmt lecker!

    Antworten
  2. Francey
    Francey kommentierte am 22.09.2015 um 14:31 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. sandra5411
    sandra5411 kommentierte am 07.05.2015 um 08:22 Uhr

    Toll!

    Antworten
  4. BiPe
    BiPe kommentierte am 16.01.2015 um 08:39 Uhr

    Elegantes Rezept!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche