Gebeizte Rehkeule

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Rehkeule zirka 1, 5 kg
  • 100 cl Rotwein
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • Wacholderbeeren
  • Paprikaschote gemahlen
  • Curry
  • 1 Bund Kochgemüse
  • Maisstärke
  • 25 dag Speck, geräucherten fetten
  • 10 dag Butter

Die Rehkeule häuten und ausbeinen. Knochen und Haut verwahren für die Sauce.

Den Rotwein mit allen Gewürzen und dem kleingeschnittenen Kochgemüse erhitzen. Die Rehkeule in Backschüssel geben und mit dem heissen Rotwein begiessen. Das Fleisch muss ganz bedeckt sein. 2 Tage durchziehen lassen. Nun die Keule herausnehmen und abtrocknen.

In einem Bräter Die Butter heiss werden lassen. Die Keule beigeben und mit dem in Scheibchen geschnitten Speck belegen. Im Ofen bei zirka 175 Grad Celsius zirka 1 1/2 h brutzeln.

Für die Sauce: Den Knochen kleinhacken und mit der Haut in heissem Fett kräftig anbräunen. Dann mit der Marinade übergiessen und ordentlich eine Stunde am Herd kochen lassen. Die Sauce durch ein Sieb geben und mit der Maisstärke binden.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebeizte Rehkeule

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche