Gebeizte Lachsforelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 Grosse Lachsforelle (ca. 1 5 kg ohne
  • Gräten)
  • 2 Bund Dille
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 2 EL Salz
  • 0.5 EL Pfeffer, schwarz

Die Sauce:

  • 1 Bund Dille
  • 2 EL Honig (flüssig)
  • 1 EL Kren
  • 200 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zitronenschale fein abraspeln, Küchenkräuter hacken und beides mit Salz und Pfeffer vermengen. Lachsforelle abbrausen, abtrocknen und die Beize in die Körperhöhle Form; ein weiteres Mal zuklappen und fest in Frischhaltefolie einschlagen, vielleicht mit einem Brett beschweren. Als nächstes 3 Tage in den Kühlschrank.

Die Hälften auseinanderklappen und die Filets diagonal in sehr(!) schmale Scheibchen schneiden. Auf einer Platte anrichten.

Die Sauce: Dill klein hacken und mit Honig, Kren und Crème fraîche durchrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebeizte Lachsforelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche