Gebeizte Lachsforelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Lachsforelle (ca 1,5 kg)
  • 40 g Salz (grob)
  • 30 g Zucker
  • 1 TL Pfefferkörner (grob zerstoßen)
  • 1 Bund Dill (frisch)
  • 1/2 Limette (Saft)

Für die Gebeizte Lachsforelle zunächst ein Forellenfilet mit der Haut nach unten in eine geeignete Form legen.

Salz, Zucker und Pfeffer miteinander vermengen und die Forelle mit der Hälfte davon gleichmäßig bestreuen.

Dill grob hacken und das Filet ebenfalls damit bedecken und anschließend mit dem Limettensaft beträufeln.

Nun das andere Forellenfilet mit dem Rest der Gewürze bestreuen und mit der Haut nach oben auf das erste Filet legen. Mit einem Holzbrett oder einem anderen sauberen, schweren Gegenstand beschweren und mit Folie bedeckt 2 Tage lang im Kühlschrank marinieren lassen. Nach den ersten 24 Stunden die Forellenfilets auf die andere Seite drehen und weitermarinieren lassen.

Die Gebeizte Lachsforelle vor dem Servieren dünn aufschneiden und am besten mit einer Honig-Senfsauce garniert servieren.

Tipp

Neben dem Rezept für die Gebeizte Lachsforelle haben wir hier die beliebtesten Lachs-Rezeptideen sowie viele weitere Selber Beizen Rezepte für Sie zusammengefasst.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Gebeizte Lachsforelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche