Gebeizte Entenbrust mit Melone

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Frische grosse Entenbrüste
  • 2 dag Salz
  • 1 dag Zucker
  • 10 Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 2 Wacholderbeeren
  • 4 Pimentkörner
  • 1 Apfelsine mit unbeh. Schale
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Esslöffel Honig
  • Olivenöl
  • 1 Bis 2 reife Melonen

1. Fett und Haut von den Brüsten lösen.

2. Für die Beize Salz, Gewürze und Zucker in einem Mörser zerreiben. Brüste damit auf beiden Seiten überstreuen und in eine Schale setzen.

3. Apfelsinen in Scheibchen kleinschneiden. Basilikumblätter von den Stielen zupfen und für den nächsten Tag in einem Plastikbehälter in den Eiskasten stellen. Stiele fein kleinschneiden und mit den Orangenscheiben und dem Honig auf die gewürzten Brüste auftragen. 24 h abgekühlt stellen.

4. Entenbrüste aus der Beize heranziehen, mit Küchenkrepp abraspeln und mit einem scharfen Küchenmesser waagerecht aber nicht ganz aufspalten. Fleisch auseinanderklappen, dass ein Quadrat entsteht. Zwischen Frischhaltefolie setzen und flachklopfen. Basilikumblätter auf das Fleisch auftragen, straff zusammenrollen, erst in Frischhaltefolie anschliessend in Aluminiumfolie einschlagen und zirka drei h anfrieren.

5. Vor dem Servieren die Entenbrust in schmale Scheibchen kleinschneiden, Kreisförmig auf die Tellermitte setzen. Mit Olivenöl bestreichen.

6. Melonen achteln, entsteinen und sternförmig darumlegen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebeizte Entenbrust mit Melone

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche