Gebackenes Pastinakenpüree auf Lammgulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Zweig Rosmarin
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g Schalotten
  • 300 g Paradeiser
  • 600 g Lammfleisch (aus der Keule)
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • 200 ml Rotwein (trocken)
  • 1000 g Pastinaken
  • 100 g Schlagobers
  • 100 ml Milch
  • Fett (für die Form)

Zubereitungszeit:

  • ca.2 1/2 Stunden

Portion Ca.:

Nicht nur schmuckes Beiwerk beziehungsweise ein wenig für unten drunter. Hier ist das Püree die goldene Krönung und bekommt eine Sonderbehandlung im Herd Rosmarin abspülen und trocken schütteln. Nadeln abzupfen und klein hacken. Knoblauch und Schalotten abschälen und fein würfeln. Paradeiser abspülen und kreuzweise einschneiden. Mit kochend heissem Wasser uehergiessen und abgekühlt abschrecken. Haut abziehen. Paradeiser diagonal halbieren, Kerne entfernen und Fruchtfleisch würfeln.

Fleisch abspülen und trocken reiben. Evtl. Überschüssiges Fett klein schneiden. Fleisch würfelig schneiden. 2 El Öl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch in 2 Portionen darin rundum bei starker Temperatur etwa 8 Min. herzhaft braun anbraten. Gesamtes Fleisch in den Kochtopf Form.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Paradeiser, Schalotten, Knoblauch und Rosmarin dazugeben, kurz anschmoren. Mit Wein löschen und ungefähr zur Hälfte kochen. 1/2 Liter Wasser aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Ganze bei geschlossenem Deckel ungefähr 1 1/2 Stunden dünsten.

Pastinaken von der Schale befreien und grob in Würfel schneiden. 2 El Öl erhitzen. Pastinaken darin unter Ruhren ungefähr 5 Min. andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schlagobers und Milch aufgießen, aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel ungefähr 15 Min. auf kleiner Flamme sieden. Paslinaken samt Flüssigkeit fein zermusen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Gulasch in eine gefettete Auflaufform einfüllen. Pastinakenpüree locker darauf gleichmäßig verteilen. Im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 175 °C /Umluft: 150 °C /Gas: Stufe Liter)ca. 15 Min. backen.

Püree-französisch:

Purée Argenteul: Spargelpuree, benannt nach der für Spargelanbau bekannten Stadt bei Parts Purée Clamart: Püree aus grünen Erbsen

Purée Conti: Linsenpüree

Purée Dubarry: Püree von dem Karfiol

Purée Rachel: Püree aus Artischockenböden

Purée Soubise: Zwiebelpüree

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackenes Pastinakenpüree auf Lammgulasch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche